Ihr starker Partner für Rechtsfragen
Sie sind auf der Suche nach Rechtsberatung? Hier sind Sie genau richtig! Unsere Kanzlei berät Sie kompetent, schnell und unkompliziert. Weiter

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG, §§ 2, 3 DL-InfoV

Rechtsanwälte Dr. Weber & Dr. Beneke
Kaiserstraße 30
76437 Rastatt

Telefon: 07222/32043
Telefax: 07222/34688
E-Mail: info[at]rechtsanwalt-rastatt.de

USt-IDNr.: DE144010101

Verantwortlicher nach § 55 Abs. 2 RStV:
Rechtsanwalt Michael Weber, Kaiserstraße 30, 76437 Rastatt

Vertretungsberechtigt: Dr. Martin Weber, Dr. Bernhard Beneke, Michael Weber

Technische Umsetzung der Webseite:
soulfood::productions | WordPress / GNU License
Bild “Leistungen” von Rolf van Melis / pixelio

Alle Rechtsanwälte der Kanzlei führen die gesetzliche Berufsbezeichnung “Rechtsanwalt”, die ihnen in der Bundesrepublik Deutschland verliehen wurde und sind Mitglieder der

Rechtsanwaltskammer Freiburg
Bertoldstraße 44
79098 Freiburg

Es gelten die folgenden berufsrechtlichen Regelungen:

• Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO)
• Berufsordnung (BORA)
• Fachanwaltsordnung (FAO)
• Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG)
• Berufsregeln der Rechtsanwälte der Europäischen Union (CCBE)

Die berufsrechtlichen Regelungen können über die Homepage der Bundesrechtsanwaltskammer (www.brak.de) in der Rubrik “Berufsrecht” auf Deutsch und Englisch eingesehen und abgerufen werden.

Es besteht eine Berufshaftpflichtversicherung bei:

Frankfurter Versicherungs-AG
Theodor-Stern-Kai 1
60596 Frankfurt

Räumlicher Geltungsbereich der Berufshaftpflichtversicherung:
Der Versicherungsschutz bezieht sich nicht auf Haftpflichtansprüche aus
a) Tätigkeiten über in anderen Staaten (außerhalb der Bundesrepublik Deutschland) eingerichtete oder unterhaltene Kanzleien oder Büros,
b) Tätigkeiten im Zusammenhang mit der Beratung und Beschäftigung mit außereuropäischem Recht oder
c) Tätigkeiten rechtsanwaltlicher Natur vor außereuropäischen Gerichten.
Im Übrigen ist der Versicherungsschutz gegeben.

Die Wahrnehmung widerstreitender Interessen ist Rechtsanwälten aufgrund berufsrechtlicher Regelungen untersagt (§ 43a Abs. 4 BRAO). Vor Annahme eines Mandates wird deshalb immer geprüft, ob ein Interessenkonflikt vorliegt.

Hinweis:
Plattform der EU zur außergerichtlichen OnlineStreitbeilegung:
http://ec.europa.eu/consumers/odr/

Bei Streitigkeiten zwischen Rechtsanwälten und ihren Auftraggebern besteht auf Antrag die Möglichkeit der außergerichtlichen Streitschlichtung bei der Rechtsanwaltskammer Freiburg (gemäß § 73 Abs. 2 Nr. 3 i.V.m. § 73 Abs. 5 BRAO) oder bei der Schlichtungsstelle der Rechtsanwaltschaft (§ 191f BRAO) bei der Bundesrechtsanwaltskammer, im Internet zu finden über die Homepage der Bundesrechtsanwaltskammer (www.brak.de), E-Mail: schlichtungsstelle[at]brak.de.